Wir bitten Sie, die folgenden Informationen zur Kenntnis zu nehmen.

Das Gesetz erfordert es, dass Sie über unsere Geschäftsbedingungen belehrt werden, bevor Sie sich zu einer Bestellung entschließen.

 

Mit Ihrer Auftragserteilung, gleichgültig in welcher Form, bestätigen Sie die Kenntnisnahme und Anerkennung unserer Geschäftsbedingungen und es wird ein Kaufvertrag wirksam.

Die Preise verstehen sich per Stück einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Maßgebend ist die am Tage der Bestellung gültige Preisliste, z Zt Preisliste 2016/1. Mit der Ausgabe einer neuen Preisliste verlieren alle vorangegangenen Preislisten ihre Gültigkeit.

Kauf ohne Risiko, wir räumen Ihnen ein 14-tägiges Rückgaberecht auf alle lagermäßig vorgehaltenen Artikel ein. Zur Wahrung der Frist reicht es aus, wenn Sie uns rechtzeitig schriftlich davon unterrichten, dass Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen möchten. Eine Begründung ist nicht erforderlich. Es können jedoch nur ungebrauchte, originalverpackte Artikel zurückgenommen werden. Sonderbestellungen sind von der Rücknahme ausgenommen.

Unter Sonderbestellungen fallen alle  speziell nach Ihren Wünschen gefertigte Modelle. Diese Modelle sind von der Rücknahme ausgeschlossen, es sei denn es liegen begründete Mängel oder Defekte vor.

Der Versand erfolgt in der Regel durch die Post oder den Hermes Versand. Porto, Verpackung und Transportrisiko gehen zu Lasten des Kunden. Ist ein Transportschaden entstanden, so überprüfen Sie bitte im Beisein des Zustellers den Inhalt der Sendung auf Unversehrtheit und Vollständigkeit. Sollten Teile beschädigt sein oder fehlen, so verweigern Sie bitte die Annahme und lassen sich den Schadensfall vom Zusteller bestätigen.

Die Versandkosten (Inland) berechnen sich wie folgt:
Bis zu einem Bestellwert  von € 100,00 und einem Gewicht bis 1 Kg werden pauschal € 4,50 berechnet. (Brief)
Bei großvolumigen Artikeln, Bestellungen über € 100,00 Gesamtwert oder bei einem Gewicht von mehr als 1 kg erfolgt der Versand als Paket und es werden € 8,00 berechnet
Ab einem Bestellwert von  € 150,00 erfolgt die Lieferung frei Haus. (Nur Inland)
Die Kosten für den Versand außerhalb Deutschlands können davon erheblich abweichen und richten sich nach den gültigen Versandkosten des jeweiligen Versanddienstleisters.

Zahlungsbedingungen:
Gerne würden wir jeden Neukunden auf Rechnung beliefern, aber leider müssen wir feststellen, dass die Welt nicht mehr "so heil" ist wie sie sein sollte und die "schwarzen Schafe" immer mehr zunehmen. Entgegen unseren Wünschen müssen wir einige Einschränkungen machen:
Neukunden können grundsätzlich nur noch per Vorauszahlung (pro forma Rechnung abwarten) auf unser Konto 463204102 BLZ 10010010 Postbank Berlin, beliefert werden.
Stammkunden beliefern wir weiterhin auf Rechnung.

Ein paar philosophische Anmerkungen zum Thema Zahlungsmoral
Wer unser Vertrauen ausnutzt und meint, Rechnungen nicht bezahlen zu müssen wird finden, dass unsere gratis Freundlichkeit sehr schnell durch eine böse Mine ersetzt wird. Wir verschicken, wenn notwendig, eine Zahlungserinnerung, schließlich kann jeder einmal eine Rechnung verlegen und wir sind auch nicht frei von menschlichen Fehlern. Aber es bleibt zukünftig bei der einen Zahlungserinnerung, eine zweite wird es nicht geben. Statt dessen kann der säumige Zahler fest mit einem blauen Umschlag vom freundlichen Amtsgericht rechnen, egal ob er Rockefeller oder Tante Emma von nebenan ist. Zudem werden wir Sie nicht erneut beliefern, weder per Nachnahme noch sonst irgendwie, wenn unser Vertrauen ausgenutzt worden ist. Wer meint, er könne damit nicht leben, den bitten wir höflichst, gar nicht erst anzurufen sondern sich nach Anbietern umzusehen, die seiner Gesinnung näher stehen.

Eigentumsvorbehalt:
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Wird die Vorbehaltsware beim Käufer gepfändet oder beschlagnahmt, so sind wir darüber unverzüglich schriftlich zu unterrichten. Außerdem ist der Käufer verpflichtet, in jedem Falle der Pfändung oder Beschlagnahme sofort unter Hinweis auf unsere Rechte als Lieferant zu widersprechen. Eine diesbezügliche Unterlassung macht den Käufer uns gegenüber schadensersatzpflichtig.
Der Käufer ist verpflichtet, die Vorbehaltsware auf seine Kosten zu unseren Gunsten ausreichend gegen jeden Verlust oder Beschädigung zu versichern.

Mängelrügen sind von Ihnen als Käufer unverzüglich, spätestens innerhalb einer Woche nach Wareneingang am Bestimmungsort schriftlich uns gegenüber zu erheben. Bei anerkannter Schadhaftigkeit des Artikels haben Sie die Wahl zwischen Ersatz oder Erstattung des Kaufpreises.


Änderungen, Irrtümer und Liefermöglichkeiten, sowie alle Rechte vorbehalten.

zurück